>

 

Maximilian-von-Montgelas Gymnasium

Geldfälscher am MMG!

Achtung! In der 8. Jahrgangsstufe sind wieder die Geldfälscher unterwegs! Im Chemieunterricht der 8. Klassen steht am Jahresanfang die Einteilung von Stoffen auf dem Speiseplan - und interessant wird es natürlich, wenn's ums Geld geht.
In den Chemi-Übungen bekommen daher die Schüler ausnahmsweise die Gelegenheit, Geld zu verändern: aus den bronze-farbenen 1-5 Centmünzen werden silber- und goldfarbene Münzen hergestellt, aus den goldfarbenen 10-50 Cent-Münzen schließlich silberfarbene Münzen.

 

Dazu werden die einzelnen Arbeitsschritte laut Anleitung abgearbeitet, und die so "gefälschten" Münzen bilden den Hingucker im Geldbeutel schlechthin - nur damit Bezahlen wäre viel zu schade, denn diese Münzen hat kaum jemand - für manchen Schüler ein lukratives Nebengeschäft, wenn man einen spendablen Onkel hat, der Münzen sammelt!

(OStR. J. Reitbauer)

Hier ein paar Eindrücke:

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen nur Cookies auf unserer Website, die für den Betrieb der Seite essenziell sind. Sie können selbst entscheiden, ob Sie diese Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.