>

 

Maximilian-von-Montgelas Gymnasium

     

Wenn Luft erwärmt oder abgekühlt wird ...

Im NT-Unterricht der 5. Klassen untersuchen Schüler die Eigenschaften von warmer und kalter Luft. Dazu führen sie folgende Versuche durch: Abbrennen eines Teebeutelchens, Volumenkontraktion beim Abkühlen und Volumenausdehnung beim Erwärmen von Luft und das Tanzen einer Münze auf einer Glasflasche.

 

Versuche:

  • Einfüllen von heißem Wasser in eine Plastikflasche, Verschrauben mit Deckel, Stehenlassen: Die Flasche wird zusammengedrückt.
  • Verschlossene Flasche in Wanne mit heißem Wasser stellen: Die Flasche wird prall.
  • Erwärmen einer Glasflasche mit Händen: Eine aufgelegte Münze beginnt mehrmals zu hüpfen.
  • Entzünden eines leeren Teebeutelchens: Aufsteigen des abgebrannten Teebeutelchens.

(OStR J. Reitbauer)

 

Hier können Sie ein Video einer tanzenden Münze betrachten, die Flasche wurde in heißem Wasser erwärmt, damit die Münze häufiger tanzt:

(Download des Videos )
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen nur Cookies auf unserer Website, die für den Betrieb der Seite essenziell sind. Sie können selbst entscheiden, ob Sie diese Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.